JAMES BAROUD MARKISEN


Die clever konstruierten Markisen mit optionalen Seitenwänden schaffen auf Wunsch zusätzliche Umkleide- und Aufenthaltsräume und schützen vor Sonne oder Regen. Zum Verstauen der Markise werden zunächst die Querträger in das Aluminium-Profil am Fahrzeug und die höhenverstellbaren Standfüße in das äußere Profil geklappt. Dann wird die Markise bis an das Profil am Fahrzeug aufgerollt. Zum Schutz wird eine Abdeckung aus stabilem PVC-Planenstoff über die Markise geklappt und mit Klettband verschlossen. Eine ebenso einfache wie geniale Konstruktion, wie vieles von James Baroud.
Für die James Baroud-Dachzelte Evasion, Grand Raid und Space ist ein Einstiegstunnel verfügbar. Mit dieser Markise kann man geschützt vor Wind und Wetter und vor fremden Blicken in sein Dachzelt einsteigen.